Dieses "Label" soll Eltern klar signalisieren, ob ein Verein den VERSA-Codex nachlebt und alles in der eigenen Kraft stehende unternimmt, um sexuelle Übergriffe im Verein zu verhindern. Der Verein zur Verhinderung sexueller Ausbeutung von Kindern im Sport (VERSA) bezweckt die Enttabuisierung von sexueller Ausbeutung mittels Informationen an Vereine, TrainerInnen, Eltern, Kinder/Jugendliche und Öffentlichkeit in Zusammenarbeit mit Fachstellen und Behörden.

Ziel ist es:
A) Kinder und Jugendliche im Sportverein vor sexueller Ausbeutung zu schützen
B) Personen mit pädosexuellen Neigungen vom Jugendsport fernzuhalten
C)Vertrauen in den Jugendsport zu schaffen

VERSA im TV Oberwinterthur

Die Leiterinnen und Leiter folgender Riegen haben die Grundsatzerklärung unterschrieben.

  • Muki-Turnen
  • Kinder-Turnen
  • Jugendriege
  • Mädchenriege
  • Aktivriege

Quellnachweis:
Der allgemeine Text zu VERSA wurde der Infoseite des Zürcher Stadtverband für Sport (ZSS) entnommen. Hier sind auch alle weiteren Informationen und Unterlagen zu VERSA verfügbar.

Mitglied von:  logo ztv   VERSA Logo 2

Copyright © 2018 TV Oberwinterthur. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.